Die Schule mit der besonderen Note

Kulturschule - was ist das?

Was ist eine Kulturschule?                                                                       Wir dürfen als einzige Realschule in Bayern  am Pilotprojekt "Kulturschule Bayern" teilnehmen!

Eine Kulturschule unterscheidet sich von anderen Schulen durch ihr umfassendes Angebot im Rahmen der kulturellen Bildung. In Wahlfächern, Kooperationen mit externen Partnern oder auch fächerübergreifend kommt der Kultur eine wichtige Rolle zu. Eine ganzheitliche Bildung, also eine Bildung mit Kopf, Herz und Hand, steht für uns als Kulturschule an oberster Stelle. Eine Kulturschule gibt allen Mitgliedern der Schulfamilie den Raum für Kreativität.

Was ist der erweiterte Kulturbegriff?

Für uns als Schule ist es wichtig, dass Kultur nicht nur die künstlerischen Fächer wie Musik, Kunst oder Werken betrifft. Kultur ist Teil eines jeden Unterrichtsfaches und auch Teil unserer Schulfamilie sowie unseres Schullebens in all seinen Facetten. So zählt für uns zum erweiterten Kulturbegriff zum Beispiel die Umgangs-, Hygiene- oder Alltagskultur. Welche Bereiche für uns als Realschule Naila noch zum Kulturbegriff zählen, kann man der angefügten Mind-Map entnehmen.

 

Welche Leitlinien haben wir für uns als Kulturschule festgelegt?

1. Das Miteinander, der Austausch und der kreative Konsens aller Mitglieder der Schulfamilie sowie externer Kooperationspartner ist uns ein zentrales Anliegen, für das Räume im umfassenden Sinn zu schaffen sind.

2. Unsere Schule versteht sich nicht nur als Lehr- und Lernort, sondern als einen Ort, an dem die Kultur durch einen offenen, direkten und freundlichen Dialog gelebt sowie deutlich wird.

3.  Wertschätzungen möchten wir allseits sichtbar und zur allseitigen Zufriedenheit zum Ausdruck bringen.

4.  Getragen wird unsere Schulkultur durch eine offene, interessierte, respektvolle Teilhabe und Teilnahme am Schulleben.

5. Grundlage und Intention all unseres Handelns ist, unsere Schüler zu vielseitig gebildeten, motivierten, engagierten, toleranten Mitgliedern und Gestaltern der demokratischen Gesellschaft im Sinne eines europäischen Gedankens werden zu lassen.

Warum ist eine Kulturschule etwas Besonderes?

Wir sind die erste Realschule in Bayern, die aufgrund ihrer langjährigen kulturellen Arbeit am Pilotprojekt Kulturschule teilnehmen darf.  Darauf sind wir unheimlich stolz.

Wir als Kulturschule sehen uns als Lern- und Lebensraum, in dem die kulturellen Lernmöglichkeiten im Mittelpunkt stehen. In Workshops, Arbeitsgemeinschaften oder auch im Unterricht kommen kulturell-künstlerische Methoden zur Anwendung, mit welchen der Unterrichtsgegenstand auf eine neue und vielleicht vorher unvorstellbare Weise erschlossen werden kann. Durch das Verbinden von Kultur und Lerngegenständen ermöglichen wir wirklich JEDEM Schüler, den Zugang zum Unterrichtsgegenstand zu finden und ihre eigene, persönliche Kreativität selbst zu entwickeln. Dadurch entwickeln unsere Schüler eine kulturelle Grundhaltung, die sie in ihrem späteren Leben immer begleiten wird.

Weshalb gibt es bei uns die Kulturtage?

Am Ende eines jeden Schuljahres können alle, die Lust darauf haben, uns als Kulturschule kennenzulernen, unsere Kulturtage besuchen. An drei Tagen zeigen unsere Schüler allen Interessierten ihre Ergebnisse, Erkenntnisse und Werke des Schuljahres aus allen kulturellen Bereich (Theateraufführungen, Konzerte, Präsentationen von Projekten, u.v.m.). Die Schulfamilie der Realschule Naila zeigt den Außenstehenden, dass Lernen auf vielfältige und kreative Weise gelingen kann und nichts mehr mit sturem Auswendiglernen zu tun hat.

Werdet Teil unserer Kulturschule – Erlebt und gestaltet unseren kulturellen Lebensraum Schule einfach mit!

Alles zusammengefasst inklusive einiger interessanter Links findet man in folgender PDF Datei:

 

 

Anruf
Infos